01.08.2014

“Circus Köbolino” zu Gast auf dem Gründenhof In diesem Jahr machte das Ferienprogramm der KÖB Kuppenheim am 1. August mit dem „Circus Köbolino“ Station auf dem Gründenhof. Wie es sich für eine Bücherei gehört, gab’s zur Einstimmung Literarisches: Lesepatin Martina las den Kindern die Geschichte „Theo und der Fußballzirkus“ vor, der die Kinder gespannt und auch immer wieder erheitert lauschten. Dann musste erst einmal der Bauernhof erkundet werden: „Bauer Tom“ und „Bäuerin Yvonne“ zeigten den Ferienkindern das ausgedehnte Areal des Hofs und erklärten genau, was es dort alles zu sehen gibt. Die Wollschweine (genauer: Mangalitzas) sind ein besonderes Highlight des Gründenhofs. Sie haben dort drinnen wie draußen viel, viel Platz und können sich beim Suhlen nicht anders fühlen als einfach „sauwohl“.
„Suhlen“ konnten dann auch die Kinder ausgiebig in den riesigen, ungemein einladenden Juliregenpfützen. Nicht alle Gummistiefel konnten dabei noch ihren eigentlichen Zweck erfüllen ...  Toll für die Kinder: Der Gründenhof ist ein Ort zum Schauen, Staunen und vor allem auch zum Anfassen! Um ein Huhn zu streicheln zu können, musste allerdings erst einmal die richtige Taktik gefunden werden. Nach und nach setzte sich bei den jungen Hühnerforschern die Erkenntnis durch, dass die Tiere etwas mehr Ruhe zu schätzen wissen. Und so näherten sich die Kindern dann auch behutsamer den anderen Tieren des Hofs, wie z.B. dem Pferd „Angie“, den kleinen Enten und dem Jungen des Kamerun-Schafs, das wohl die meisten Teilnehmer (auch die „großen“) glatt für eine Ziege gehalten hätten.  Nach dem Bauernhof-Rundgang wollten die Zirkus-Kinder schließlich zeigen, was sie können. Zunächst wurden Kostüme ausgesucht, gebastelt und verschiedene Choreographien eingeübt. Bevor aber die große Vorstellung in der Gründenhof-Manege beginnen konnte, mussten sich alle Artisten, Clowns und wilden Tiere erst einmal bei gegrillten Würstchen im Weck stärken (zur Vollständigkeit: Gemüse gab es auch ...). Dann hieß es endlich „Manege frei!“. Zirkusdirektor Finn führte souverän durchs Programm und durfte spannende Nummern ansagen: eine halsbrecherische Seiltanznummer, wilde Löwen, die durch Reifen sprangen, ein Zauberer mit erstaunlichen Tricks, gewandte Artisten mit Diabolos, kreisenden Tellern und Stelzen und natürlich herrlich „dabbige“ Clowns.  Mit einem großen Finale endete die diesjährige Vorstellung des Ferienprogramms. Das Gastspiel des „Circus Köbolino“ auf dem Gründenhof war ein voller Erfolg! Ein herzliches Dankeschön an Thomas Elste und Yvonne Vögele für die kurzweilige und interessante Führung durch den Gründenhof – ein lehrreiches Erlebnis für Jung und Alt! Und vielen Dank auch den Lesepatinnen und allen, die diesen Ferienspaß ermöglicht haben!
Start | Veranstaltungen | Circus Köbolino auf dem Gründenhof
ONLINE-KONTO DIE BÜCHEREI ÖFFNUNGSZEITEN UNSERE MEDIEN E-BOOKS VERANSTALTUNGEN @ 2017  TRÄGER & SPONSOREN  IMPRESSUM ZURÜCK IMPRESSUM TRÄGER & SPONSOREN @ 2018