Start | Team | Dienstjubiläum
ZURÜCK
@ 2019

20.01.2019

25 Jahre im Dienst der Bücherei

Erna und Hermann Wetzel leiten bereits seit 25 Jahren die Katholische öffentliche Bücherei in Kuppenheim. Hierfür wurden Sie im Rahmen des Patroziniums letzten Sonntag geehrt. Pfarrer Markus Honé würdigte die ehrenamtliche Arbeit des Ehepaars, das 1994 die Leitung der "KÖB" von Heinrich Westermann übernahm. Damals war diese noch im Keller des Pfarrhauses untergebracht. Zwei Umzüge mit Hunderten von Medien waren im Laufe der Jahre zu organisieren: 1995 ins Hinterhaus des St.- Sebastian-Hauses und 2011 in die heutigen Räumlichkeiten an der Friedrichstraße, wo die KÖB nun ein beliebter Treffpunkt mitten im Zentrum von Kuppenheim ist. Auch die zunehmende Digitalisierung machte vor der Bücherei nicht halt. Das alte Karteikartensystem wurde durch eine EDV-Verwaltung ersetzt und in der Folgezeit der gesamte Bestand mit Barcodes versehen, die mit einem Scanner komfortabel einzulesen sind. 2014 fiel der Startschuss für das neueste Großprojekt der Bücherei: die Ausleihe von E-Medien in der "Onleihe", die inzwischen als Angebot der KÖB fest etabliert ist. Erna Wetzel betonte in ihren Dankesworten, dass die Bücherei Kuppenheim inzwischen "24 Stunden Ausleihe" biete und damit den Wünschen der Leser gerecht werde. Dies alles sei aber nur mit Unterstützung eines engagierten Bücherei-Teams zu leisten, das derzeit aus 26 Ehrenamtlichen besteht. Sie und ihr Team sind sich sicher: Für die Zukunft ist die KÖB Kuppenheim gut aufgestellt und kann ihrem 100-jährigen Bestehen im Jahr 2021 zuversichtlich entgegensehen. Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön für 25 Jahre unermüdlichen Einsatz für die Bücherei!
Foto: Saskia Burkart
Wir

20.01.2019

25 Jahre im Dienst der Bücherei

Erna und Hermann Wetzel leiten bereits seit 25 Jahren die Katholische öffentliche Bücherei in Kuppenheim. Hierfür wurden Sie im Rahmen des Patroziniums letzten Sonntag geehrt. Pfarrer Markus Honé würdigte die ehrenamtliche Arbeit des Ehepaars, das 1994 die Leitung der "KÖB" von Heinrich Westermann übernahm. Damals war diese noch im Keller des Pfarrhauses untergebracht. Zwei Umzüge mit Hunderten von Medien waren im Laufe der Jahre zu organisieren: 1995 ins Hinterhaus des St.-Sebastian-Hauses und 2011 in die heutigen Räumlichkeiten an der Friedrichstraße, wo die KÖB nun ein beliebter Treffpunkt mitten im Zentrum von Kuppenheim ist. Auch die zunehmende Digitalisierung machte vor der Bücherei nicht halt. Das alte Karteikartensystem wurde durch eine EDV- Verwaltung ersetzt und in der Folgezeit der gesamte Bestand mit Barcodes versehen, die mit einem Scanner komfortabel einzulesen sind. 2014 fiel der Startschuss für das neueste Großprojekt der Bücherei: die Ausleihe von E- Medien in der "Onleihe", die inzwischen als Angebot der KÖB fest etabliert ist. Erna Wetzel betonte in ihren Dankesworten, dass die Bücherei Kuppenheim inzwischen "24 Stunden Ausleihe" biete und damit den Wünschen der Leser gerecht werde. Dies alles sei aber nur mit Unterstützung eines engagierten Bücherei-Teams zu leisten, das derzeit aus 26 Ehrenamtlichen besteht. Sie und ihr Team sind sich sicher: Für die Zukunft ist die KÖB Kuppenheim gut aufgestellt und kann ihrem 100-jährigen Bestehen im Jahr 2021 zuversichtlich entgegensehen. Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön für 25 Jahre unermüdlichen Einsatz für die Bücherei!
@ 2019
NEU! Unsere Website ist jetzt „mobil“.